Fairer Handel-Klimaneutral!

Klimastreik Fridays For Future

#peoplenotprofit-unter diesem Motto findet der heutige Klimastreik von Fridays For Future statt. Um das 1,5 Grad-Ziel einzuhalten fehlen nach wie vor bahnbrechende Änderungen. 

Nun ist es wichtig, sich von fossilen Energieträgern zu verabschieden, eine konsequente Verkehrswende herbeizuführen, genügend Geld für weitere Entlastungen bereit zu stellen, sowie die Menschen im Globalen Süden zu unterstützen, die bereits jeden Tag die Folgen der Klimakrise spüren und massiv unter ihnen leiden. 

Die Mitglieder des Vereins Faire Welt e.V. und Betreiber des Weltladens in Weimar unterstützen an der Seite unserer fairen Handelspartner, z.B. El Puente, diese Forderungen von Fridays For Future!

-> Klimaneutraler Kafee

H.Sedlacik

Faire Woche und Weltkindertag 2022

Beteiligung am großen Fest am 20.September

Der diesjährige Weltkindertag am 20. September findet unter dem Motto Gemeinsam für Kinderrechte statt. Das Deutsche Kinderhilfswerk feiert diesen wichtigen Tag digital mit einem großen Kinderrechte-Spezial auf www.kindersache.de - der Seite für Kinder.

In Weimar wird der Weltkindertag mit einem Fest auf dem Goetheplatz gefeiert.

Unter dem Motto „ Zukunft Kinder“ laden die Ausländerbeauftragte der Stadt Weimar, die Steuerungsgruppe Fairtrade Town sowie das Kinderbüro der Stadt Weimar zum Auftakt der Fairen Woche ein.

Die AG Faire Welt e.V. ist dabei mit einem Info- und Mitmachstand für Eltern und Kinder.

Spielerisch wollen wir die Grundsätze des Fairen Handels näher bringen und mit den großen und kleinen Gästen ins Gespräch kommen.

Weltladen Weimar: Klein aber oho!

Der Weltladen-Dachverband stellt Weltläden vor.

Mehr als 900 Weltläden gibt es in Deutschland – alle sind unterschiedlich, aber dennoch Teil einer großen, gemeinsamen Bewegung. Der Weltladen-Dachverband stellt einige besondere Weltläden auf seiner Website vor, die Lust machen, die Vielfalt der Weltläden zu entdecken. Aktuell wird unser Weltladen vorgestellt.

->Weltladen-Dachverband

 

Schulfest der Schöndorfer Grundschule

Von der Kakaobohne zur Schokolade

Mit einer INKOTA-Ausstellung zum Thema „ Make Chocolate FAIR“ besuchten wir das Schulfest der Grundschule in Weimar/Schöndorf.

Die Schule kämpft um den Titel „Faire Schule“ und arbeitet wie unser Verein Aktionsgemeinschaft Faire Welt e.V., als Betreiber des Weltladens Weimar,

in der Steuerungsgruppe der Fairtrade- Stadt Weimar zusammen.

Anhand der gezeigten Ausstellung konnten Kinder und Erwachsene Ihr Wissen auffrischen und erfuhren, wie fairer Handel die Chancen für die Kakao-Bauern verbessern hilft.

Unser Fairtrade-Partner GEPA hat schon 2021 ihren Mindestpreis für Bio-Kakau auf 3500 US-Dollar erhöht, das sind 44,2 Prozent über dem durchschnittlichem Weltmarktpreis 2021.

Wir wollen dass Kinder profitieren, statt Konzerne!

Der UN-Aktionstag gegen Kinderarbeit ( 12.6.) hat unser Fairtrade-Partner GEPA zum Anlass genommen, um aufzuzeigen, wie Fairer Handel Kinder im Globalen Süden

schützen und ihnen bessere Bildungschancen bieten kann.

Dies ist auch in Zeiten steigender Lebenshaltungskosten im Globalen Süden aufgrund des Krieges in Europa wichtiger denn je. 

Denn die Kleinbauernfamilien sind noch viel stärker betroffen als wir.

Heidrun Sedlacik

AG Faire Welt e.V.

Nachhaltiges Palmöl-geht das?

Weltladen Weimar

Aktionsgemeinschaft "Faire Welt e.V."                                

Windischenstr.24              

99423 Weimar                      

Tel: 

03643 501576

Mail:

weltladen-weimar@web.de

 

Öffnungszeiten:

Mo-Fr  12-18 Uhr

Sa   10-13.00 Uhr